Pages Navigation Menu

Tauchen mit Freunden

Assistant Instructor Tauchkurs

Im Assistant Instructor Tauchkurs erlernst Du die Vortragstechnik mittels Microteaching, bekommst das Lehren im Pool und das Lehren im Freiwasser vermittelt. Zu diesen Themen erhältst Du jeweils zwei eigene Aufgaben zur Präsentation mit Benotung durch den Staff Instructor.
Um deine taucherischen Lehrfähigkeiten zu perfektionieren, wird persönlich auf dich eingegangen.

Der Assistant Instructor Tauchkurs beschäftigt sich auch mit dem Aufbau und den Grundlagen des PADI-Systems, der PADI-Standards und der Durchführung bestimmter Tauchkurse. Dir wird ein Überblick über die Tauchbranche und deren Erfordernisse gegeben. Die zugehörigen Marketinggrundlagen und die rechtlichen Grundlagen sind ebenfalls im AI-Tauchkurs enthalten.

Der neue IDC trennt den bisherigen Tauchlehrer-Tauchkurs in zwei Bereiche:

  • Assistant Instructor (AI)Tauchkurs (4 ¼ Tage) und
  • Open Water Scuba Instructor (OWSI) Tauchkurs (4 ¼ Tage)

Da der AI-Tauchkurs eine Grundvoraussetzung für den OWSI-Tauchkurs darstellt, ist der Assistant Instructor Tauchkurs enorm wichtig und ist unter Umständen Dein erster Schritt zum Tauchlehrer.

Sollten während Deines Selbststudium Fragen auftauchen, so steht Dir unser Team jederzeit zur Verfügung.

Voraussetzungen

  • Dive Master Brevet oder äquivalentes Brevet

  • 18tes Lebensjahr vollendet

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 3 = 5

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>